Alle Bilder auf dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt! Weitere Verwendung der Bilder

nur nach Rücksprache!

.

 

 

Kleine Puppenküche auf Beinen

 

 

 

Wenn man nur das Gehäuse betrachete, ohne die Möbel die URSPRÜNGLICH darin waren, kommt man zum Ergebnis, dass

die Küche vermutlich aus den letzten Jahrzehnten vor 1900 stamm. . Wand- und bodenbemalung, das fest eingebaute Tellerregal sowie die Halterungen für Küchengeräte deuten darauf hin.

Eingerichtet war die Küche jedoch mit Möbeln, die man anhand vom "Lexikon der Puppenstuben" eindeutig in die 20er Jahre datieren konnte.

Diese Möbel sollen laut Aussage vom Verkäufer schon immer zur Küche gehört haben.  Auch Geschirr und Geräte stammten aus dieser Zeit.

EIGENTLICH belasse ich meine Puppenstuben im Urzustand und toleriere auch zeitliche Abweichungen bei der Einrichtung. Vorausgesetzt natürlich, es kann noch irgendwie belegt werden, dass die Stube tatsächlich noch so eingerichtet ist, wie sie die Kinder, die zuletzt damit spielten, hinterließen. Diese Situation ist aber nicht der Regelfall, sondern die Ausnahme. Puppenküchen und Stuben sind inzwischen durch so viele Sammlerhände gegangen, dass man kaum noch davon ausgehen kann, ein Objekt mit der ursprünglichen Einrichtung zu finden.

Ich habe meinem Gefühl vertraut und nicht der Aussage desVerkäufers und mich darum nach langem Übelegen entschieden, nach zeitlich passenden Möbeln, einem Herd sowie Küchengeräten zu suchen.

Vor kurzem hatte ich das wirklich unheimliche Glück, zeitgleich sowohl einen kompletten Möbelsatz für das Standgehäuse zu finden, als auch ein Küchengehäuse, in das die alten Möbel aus den zwanzigern sehr schön passen.

Denn die Möbel, den Herd und das Geschirr wollte ich nicht auseinanderreissen. Man weiss ja nie...

Gesamtansicht des Gehäuses von innen

Rechte Wand mit Schrank

Messing und Weissblech im fest eingebauten Tellerregal.

Der Küchenherd, endlich passend!

Das Puppenstubenpüppchen ist vermutlich aus der Zeit nach 1900, passt abet sehr gut, weil es diesen Puppentyp schon ab mitte des 19. Jahrhunderts (oder gar früher?) in sehr ähnlicher Form gibt.

Ein Bügeleisenofen, zum Erwärmen mehrerer Bügeleisen gleichzeitig.

Kurioserweise ist die Tochter älter als die Mutter!! ;-))

Typisch für Küchen dieser Zeit ist ein Hackstock.

"Haus und herd, lieb und wert."

Der Arbeitstisch...

Küchenutensilien

Auch aussen ist das Gehäuse bemalt.

Und wo sind die alten Küchenmöbel nun untergebracht?

 

Zurück zur Hauptseite

 

Weiter mit: Küche, 1920-30