Alle Bilder auf dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt! Weitere Verwendung der Bilder

nur nach Rücksprache!

 

 

Reichspost aus den 20er Jahren

Reichspost in der großen Welt:

"Der Begriff Reichspost steht sowohl für die Kaiserliche Reichspost, die von Thurn und Taxis betrieben wurde und sich auf ein im 16. Jahrhundert aufgestelltes kaiserliches Reichspostregal stützte, als auch für die staatliche Deutsche Reichspost...." (Quelle: Wikipedia, Reichspost).

Die staatliche deutsche Reichspost wurde 1871, also mit Gründung des deutschen Reiches, ins Leben gerufen und bestand bis zum Ende des 2. WK.

(Für mehr Infos zum Thema Reichspost hier klicken!)

 

Diese Miniaturausgabe eines Postschalters zu Zeiten der Reichspost stammt höchstwahrscheinlich aus den 20er Jahren, ein Posteinlieferungsschein trägt das handschriftliche Datum 5.6.1928. (siehe Bild 5)

Hersteller unbekannt, wahrscheinlich einer der vielen aus dem Erzgebirge.

Für mich ist diese Puppenstubensonderform so reizvoll weil Umschläge, Pakete und Formulare zum Teil mit Namen und Adressen versehen sind. Mit dieser Post wurde bestimmt gerne gespielt!

Maße: Höhe 55cm, Breite 40cm.

 

 

 

In den Schubladen befinden sich Paketscheine und Postmarken, wie sie auch in der großen Welt gebräuchlich waren, z.B. Paketkarten, Telegrammformulare, Briefmarken und Zahlscheine. Natürlich in entsprechender verkleinerter Form.

 

Alles, was Kind zum Post-spielen brauchte! :-)

Die Kasse zum Abrechnen!

Briefmarken, richtige und Kinderpostmarken...

Die Oma in Plauen wird sich freuen!

Anhand des Scheines kann man das vermutliche Alter der Post gut erkennen.

Die Formulare stammen Teilweise aus der Entstehungszeit der Post, manches wurde vermutlich auch im Laufe von Jahrzehnten ergänzt.

 

Post von Ria Selbmann, Greiz, an Frau Gertrud Pohl, Am Bach 12, Strehla

und Frieda Röhner, Leipzig, an Herrn Jakob, Nebenstraße 16, Neudörfel.

;-))

 

 

 

Auch Ansichtskarten dürfen nicht fehlen!

Stempel, Stempelkissen und Tintenfass mit Feder sind noch vorhanden.

 

Ein weiteres Postspiel, das etwas aus der gleichen Zeit stammt:

 

Mehr Bilder dieses schönen Spielzeugs findet ihr hier!

 

Zurück zur Hauptseite

Weiter mit: Puppenwaschküche